normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Grußwort der 1. Vorsitzenden und des 2. Vorsitzenden der ILE Donau-Wald

1. Vorsitzende der ILE Donau-Wald, Bürgermeisterin Josefa Schmid mit dem 2. Vorsitzenden, Bürgermeister Stefan Achatz (links) und Baudirektor Johann Preiß vom Amt für Ländliche Entwicklung  

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

wir möchten Sie herzlich auf der Internetseite der ILE Donau-Wald begrüßen und sprechen im Sinne unserer Bürgermeisterkollegen, wenn wir sagen: 14 Gemeinden, das bedeutet in erster Linie 14-mal Heimat – das bedeutet aber auch 14-mal Verantwortung.

Die 1. Vorsitzende der ILE Donau-Wald und Bürgermeisterin der Gemeinde Kollnburg, Frau Josefa Schmid mit
Herrn Stefan Achatz, Bürgermeister der Gemeinde Bernried und 2. Vorsitzender der ILE Donau-Wald (links), sowie
Herrn Baudirektor Johann Preiß vom Amt für Ländliche Entwicklung (rechts)
 
   Eine Verantwortung, die wir als Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der ILE Donau-Wald-Gemeinden gerne übernommen haben, um für Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, Ihre Heimat zu bewahren, zu gestalten und für die Zukunft als Lebens- und Arbeitsraum weiterzuentwickeln.

Mit dem Zusammenschluss unserer 14 Donau-Wald-Gemeinden zu einem kommunalen Verbund – der „Integrierten Ländlichen Entwicklung Donau-Wald“ (kurz: ILE Donau-Wald) gehen wir nun gemeinsamen den nächsten Schritt in dieser Verantwortung.

Die Gemeinden Achslach, Böbrach, Geiersthal, Gotteszell, Kollnburg, Patersdorf, Prackenbach, der Markt Ruhmannsfelden, die Stadt Viechtach und die Gemeinde Zachenberg (im Landkreis Regen) und die Gemeinden Bernried, Grafling, der Markt Metten und die Gemeinde Offenberg (im Landkreis Deggendorf) haben sich deshalb zusammengeschlossen, um gemeinsam die zukünftigen Entwicklungsaktivitäten der Region im Rahmen des Prozesses der Integrierten Ländlichen Entwicklung aktiv mitzugestalten. Unser Ziel ist es, uns künftigen Herausforderungen, wie dem Erhalt und Ausbau der wirtschaftlichen Schlagkraft, dem demografischen Wandel, dem hart umkämpften Tourismusmarkt, der Chancengleichheit in Bildung und Ausbildung, sowie der stabilen Infrastruktur im Ländlichen Raum zu stellen und diese Herausforderungen bestmöglich und in Ihrem Sinne zu meistern.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Donau-Wald-Region auch in Zukunft zu einem Ort machen, den Sie gerne und mit Stolz als Ihre Heimat bezeichnen und in dem Sie, ohne jeden Zweifel eine ganz persönliche Zukunft haben.

Wir rufen Sie daher auf, sich uns anzuschließen. Gestalten wir gemeinsam unsere Heimat nach unseren Wünschen und Vorstellungen. Jeder einzelne von Ihnen ist wichtig und soll sich mit seinem Wissen, seinen Fähigkeiten und Visionen ebenso einbringen, wie wir es als politisch Verantwortliche tun.

Nehmen wir gemeinsam die Herausforderung an und machen wir uns stark – für uns selbst, für unsere Mitbürger – für unsere Heimat. Denn die Zukunft unserer Region betrifft uns alle!

 

Gemeinsam sind wir stärker!

Josefa Schmid                                  

Bürgermeisterin der Gemeinde Kollnburg

1. Vorsitzende der ILE Donau-Wald

                                                                                                        

und

Stefan Achatz

Bürgermeister der Gemeinde Bernried

2. Vorsitzender der ILE Donau-Wald