normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

ILE-Geschäftsleiter widmen sich Datenschutz

31.08.2016

ILE-Geschäftsleiter widmen sich Datenschutz

 

Gemeinsames Netzwerktreffen in der ILE Donau-Wald

 

Bernried/Kollnburg. „Kräfte bündeln und Potentiale gemeinsam nutzen“ lautet die Devise der ILE Donau-Wald, dem interkommunalen Zusammenschluss von 14 Gemeinden zwischen Metten und Viechtach. Um auch auf Verwaltungsebene möglichst viele Ansätze zur Zusammenarbeit zu finden und zu nutzen, lud Bernrieds Bürgermeister Stefan Achatz, zweiter Vorsitzender der ILE und handlungsfeldführender Bürgermeister im Bereich der ILE-weiten Optimierung kommunaler Dienstleistungen zu einem gemeinsamen Treffen aller Geschäftsleiter der ILE Donau-Wald-Gemeinden ein. Gemeinsam wurden Ansätze und Chancen der interkommunalen Zusammenarbeit diskutiert. Als erste Maßnahme der Zusammenarbeit stand die ILE-weite Vereinsgründung im Gespräch. Um insbesondere gegenüber Förderstellen eine entsprechende Rechtsform zur Beantragung finanzieller Unterstützungen zu erhalten, werde nun in den nächsten Wochen eine gemeinsame Satzung und die Gründung eines eingetragenen Vereins auf den Weg gebracht.

Ebenfalls Bestandteil des ersten ILE-weiten Geschäftsleitertreffens war die gemeinsame Weiterbildung im Bereich des Datenschutzes. Hierzu reiste Udo Höhn, Referent im Referat Technik und Organisation beim Bayerischen Landesbeauftragten für Datenschutz extra aus München an und informierte die Teilnehmer ausführlich über die Bestimmungen und rechtlichen Rahmenbedingungen in den Belangen des Datenschutzes. „Die Wahrung des Datenschutzes ist eine wichtige Aufgabenstellung in der täglichen Arbeit unserer Verwaltungen. Um diese sensible Aufgabe bestmöglich zu erfüllen, ist es gut, umfangreiche Informationen aus erster Hand zu bekommen“ betont Bürgermeister Stefan Achatz, der sich mit dem ersten ILE-weiten Geschäftsleitertreffen zufrieden zeigt. „Die Zusammenarbeit der Verwaltungen, insbesondere auf Ebene der Geschäftsleiter wird den Zusammenhalt der 14 ILE-Gemeinden weiter stärken. Durch die Vernetzung der einzelnen Referate können Bedarfe schnell erkannt und Projekte zielgerichtet umgesetzt werden“. resümierte Achatz.

 

Die Geschäftsleiter der ILE Donau Wald-Gemeinden mit dem handlungsfeldführenden Bürgermeister Stefan Achatz aus Bernried (vorne links), Udo Höhn, Referent des Landesbeauftragten für Datenschutz (vorne Mitte) und Baudirektor Johann Preiß vom Amt für Ländliche Entwicklung (vorne rechts).

Foto: Schmid